Über uns

11898917 968188789908905 2966110476848141408 n

 

Cultiver la vie

Im Vordergrund meiner Arbeit steht die Achtung von Mensch, Tier, Pflanze und Natur. Deshalb bewirtschafte ich die Reben nach biodynamischen Grundsätzen. Das heisst: keine synthetischen Spritzmittel und vollständiger verzicht auf Insektizide und Herbizide.

Ich stärke die Pflanzen mit den biodynamischen Präparaten Hornmist und Kiesel. Zusätzlich werden Baldrian, Brennnessel und Ackerschachtelhalm gespritzt.

Das ganze Team freut sich unter anderem über die vielen Schmetterlinge, Heugümper und den Feldhasen, die sich in unseren Rebbergen offensichtlich so wohl fühlen wie wir uns selbst.

 

Weingut

Was im Jahre 2007 mit einigen Tausend Quadratmeter Rebland begann, ist inzwischen ein wunderschöner Betrieb mit 2.7 Hektaren Rebland, mit Gebäuden, mit Wiese und Hochstammbäumen, mit kleinen und grossen Holzfässern, mit Steinlinsen, Schmetterlingen, Katzen und vielem mehr.

Ich kultiviere Reben der Sorten Pinot Noir, Cabernet Sauvignon, Cabernet Jura, Muscat Bleu, Müller Thurgau, Sauvignon blanc, Solaris, Räuschling und rotem sowie weissem Elbling. 

Die Weine erhalten Auszeichnungen, die Gäste lieben die Besenbeiz, die Kunden schätzen die authentischen Weine.


Im Keller

Ich lege grossen Wert auf natürliche und authentische Weine. Zum schonenden Herstellungsprozess gehören u.a. die Förderung der Spontanvergärung, pumpen so wenig wie möglich, filtrieren nur wo nötig und abfüllen der Weine mit der natürlichen Schwerkraft. Versuchen Sie diese tollen Tropfen und lassen Sie sich überraschen!

 

Degustation und Verkauf

Degustationen finden im Frühling und gegen Ende Jahr sowie für Gruppen jederzeit auf Anfrage statt. Die Weine werden auch in der Besenbeiz ausgeschenkt. Kartons à 6 oder 12 Flaschen sind während der Öffnungszeiten Besenbeiz, auf Voranmeldung oder «gut Glück» abholbereit. Selbstverständlich werden die Weine auch ausgeliefert oder per Post zugesandt.